Was ist im Todesfall zu tun?


Ihr Bestatter in Weinheim und Umgebung hilft Ihnen weiter

Nach einem Todesfall müssen einige Formalitäten innerhalb kurzer Zeit erledigt werden. Was genau zu tun ist, möchten wir Ihnen nachfolgend erläutern:

1. Ist ein Familienmitglied zu Hause verstorben, muss zunächst der Haus- oder Notarzt verständigt werden. Der Arzt stellt eine Todesbescheinigung aus.

2. Ihr Bestatter muss über den Todesfall informiert werden. Die Hinterbliebenen können sich zu Hause oder auch im Büro des Bestattungsinstitutes über die nächsten Schritte beraten lassen. Das Bestattungsunternehmen, so auch unseres in Weinheim, übernimmt alle weiteren Aufgaben wie Versorgung und Transport des Verstorbenen auf den Friedhof, Erledigung der Formalitäten, wie zum Beispiel die Anmeldung beim zuständigen Standesamt.

3. Für die Meldung des Sterbefalles beim Standesamt sind einige Dokumente vorzulegen. Diese sollten zum Gespräch mit dem Bestatter gleich mitgebracht werden. War der/die Verstorbene verheiratet, ist das Stammbuch bzw. eine Heiratsurkunde vorzulegen, bei Verwitweten zusätzlich die Sterbeurkunde des Ehepartners, bei Geschiedenen eine Heiratsurkunde und das Scheidungsurteil und bei Ledigen eine Geburtsurkunde.

Welche Fragen sind vor der Bestattung zu klären?

Wie soll der / die Verstorbene bestattet werden?

  • Erdbestattung
  • Feuerbestattung
  • Seebestattung
  • Anonyme Bestattung
  • Baumbestattung
  • Luftbestattung
  • Diamantbestattung

Wo soll die Beisetzung stattfinden?

  • Friedhof aussuchen
  • Art der Grabstätte

Soll eine Anzeige in der Tageszeitung erscheinen?

  • Text und Anzeigengröße
  • Termin der Veröffentlichung

Sollen Trauerbriefe oder Trauerkarten verschickt werden?

  • Anzahl und Text

Werden Kränze und Blumenschmuck gewünscht?

  • Gärtnerei aussuchen
  • Sargbukett, Kranz, Schale, Handsträuße
  • Art der Blumen
  • Text für Schleifen

Sollen die Trauergäste nach der Feier bewirtet werden?

  • Gaststätte aussuchen
  • Anzahl der Gäste beachten

Sarg und Ausstattung festlegen

  • Die Auswahl kann in den Ausstellungsräumen unseres Hauses in Weinheim oder aus unserem Katalog erfolgen. Unsere Bestatter stehen Ihnen dabei hilfreich zur Verfügung.

Wen müssen Sie bei einem Todesfall benachrichtigen?

  • Arzt
  • Krankenkassen
  • Kreditinstitute
  • Versicherungen
  • Rentenstelle
  • Postamt
  • Rundfunk (Beitragsservice)
  • Arbeitgeber
  • Telefon- / Internet- / Kabelanbieter
  • Nachlassgericht / Notar
  • Zeitschriften
  • Vereine / Mitgliedschaften
  • Vermieter

Als Bestatter ist es unsere Aufgabe, Angehörige nach einem Sterbefall zu begleiten und zu entlasten. Daher kümmern wir uns gerne um alle Formalitäten und Beerdigungsangelegenheiten. Rufen Sie uns an. Wir stehen Ihnen in Weinheim und Umgebung unterstützend zur Seite.